Neuer Goldrausch

Kryptowährungen lösen neuen Goldrausch aus.

Thorsten Polleit fühlt sich wie im Paradies. Der akkurat gescheitelte Chefvolkswirt des Edelmetallhändlers Degussa Goldhandel gehört zu den größten Kritikern von Euro, Dollar & Co. Nicht ohne Geringschätzung nennt er diese Währungen gern auch primitives Zwangsstaatmonopolgeld. Durch das Internet und die Digitalisierung taucht unverhofft ein neues Zahlungsmittel auf: Bitcoin.

Und die Kryptowährung steht nicht allein. Dutzende digitaler Münzen buhlen inzwischen um die Gunst der Nutzer. Sie tragen so Namen wie CompuCoin, Ethereum, Litecoin, Zcash oder Monero. Und plötzlich wird Polleit Zeuge genau dessen, was er in seinen Büchern, Vorträgen und Kolumnen immer predigt: Lasst privaten Wettbewerb um das beste Geld zu.

„Was wir jetzt sehen, ist ein Wetteifern um die Geldfunktion. Verschiedene Krypto-Einheiten stehen in Konkurrenz zueinander, und die Nachfrager haben die Möglichkeit, frei zu wählen“, schwärmt Polleit. Früher oder später würden sich einige wenige, vielleicht auch nur eine einzige Einheit als dominant herausbilden.

Das ist dann die marktgängigste Kryptoeinheit, die am weitesten verbreitete, die, die sich am leichtesten in andere Güter tauschen lässt. „Das Gut Geld maximiert gewissermaßen seinen Nutzen, wenn es möglichst überall und jederzeit als Tauschmittel dient“, sagt Polleit.

Probe aufs Exempel

Was derzeit passiert, ist für den Libertären Polleit so etwas wie die Probe aufs Exempel, ein Labor seiner Theorien. Marktgeld macht dem Staatsgeld seinen Rang streitig. Zentralbank und Bankensystem sind nicht erforderlich, damit Menschen bezahlen, ihre Ersparnisse aufbewahren und Preise vergleichen können … (Quellenverweis: WELT und N24. © WeltN24 GmbH)

Best Bitcoin Alternative. CompuCoin (CPN) Exchange, kaufen und verkaufen auf  cryptopia.co.nz.